Donnerstag, 23. Oktober 2014

Der gesunde Burger

Hallo,
je nachdem mit welchem Essen man dieses Gericht vergleicht, kommt man zu dem Entschluss gesund oder ungesund.
Sicherlich ist ein Burger nicht die gesündeste Mahlzeit auf Erden.
Aber wenn man das mal gerne isst, sollte man es sich nicht verbieten. In Maßen genießen, so heißt es in allen Lebenslagen.
Man kann nicht immer nur Salat, Obst und Gemüse essen. Kohlenhydrate, Fleisch, Fette all das gehört zu einer gesunden Ernährung dazu. Und das kann man auch ganz geschickt in leckere Mahlzeiten verpacken.
Und anstatt zu einem Fast-Food-Restaurant zu fahren, halte ich es doch für weitaus nahrhafter, hygienischer  und gesünder mir zu Hause meinen Burger selbst zu machen.


Wir haben hier fertige Burgerbrötchen gekauft. Natürlich kann man auch normale Brötchen oder Körnerbrötchen nehmen, aber wir finden, so ist es dann eher ein belegtes Brötchen, als ein Burger.
HIER könntet ihr ein Burgerbrötchen selbst machen, wenn ihr dazu die nötige Zeit auswenden wollt.

Anschließend belegt ihr euer Brötchen mit allem, was ihr darauf haben wollt.

Wir haben verwendet: 

Rucula (jeder andere Salat ist auch möglich)
Mett (selbst gebraten)
Remoulade
Röstzwiebeln
Tomaten
Gurken
Barbequesoße
Curry Gewürzketschup
Salz und Pfeffer



Variante 1: Remoulade, Röstzwiebeln, Tomaten, Pfeffer/Salz, Gurken, Barbequesoße







Variante 2: Curry Gewürzketschup, Gurken, Salz




Der Aufwand ist gleich null. Man muss einfach nur alle seine liebsten Sachen übereinanderstapeln. Zudem ist es lecker und eine gesunde alternative zum Fett triefenden Fast-Food Burger.

Liebe Grüße, Daniela und Janice

Wie findet ihr den Burger? Esst ihr auch hin und wieder mal nict ganz so gesund? Wie gefällt euch diese Alternative?

Kommentare:

  1. Hab grad überlegt, ob ich zu Mecces fahren soll.. ich lass es jetzt mal lieber :)
    Da kauf ich mir lieber fix diese Burgerbrötchen, den Rest hab ich sowieso zuhause :)

    AntwortenLöschen
  2. Supergeil, dankeschön :) Mehr Rezepte bitte :)
    Ich hatte ja schon erzählt, dass ich etwas zu viel wiege. Von daher.. ich esse gerne mal ungesund. Und ich liebe dich grade für diese Alternative!

    AntwortenLöschen