Sonntag, 26. Oktober 2014

Kichererbsen in Action

Hallöle :)
Die meisten denken bei Salat direkt an grüne Blätter. Aber es geht auch anders!
Dany und ich waren im Sommer in Spanien. Dort haben wir jeden Abend einen Überraschungssalat bekommen. Unter anderem dabei: Kichererbsensalat!

Ihr braucht:
- 2 kleine rote Zwiebeln
- 1 Dose Kichererbsen
- 1 Dose (Sonnen-)Mais
- 1 halbe Salatgurke
- 2 Paprika (rot, gelb) oder ca. 8 bunte Snackpaprika
- 2 EL Olivenöl
- 1 EL Essig
- Salz, Pfeffer

Erster Schritt: Gemüse schneiden. Das heißt ihr schneidet die Zwiebel, die Paprika und die Gurke. Bei der Gurke empfiehlt es sich in diesem Fall, die Schale zu entfernen. Die könnt ihr separat essen oder wegschmeißen.
Zweiter Schritt: Alle Gemüsesorten mit den Kichererbsen zusammengeben und vermengen.








Dritter Schritt: Ihr mixt Öl und Essig (wir haben Walnuss-Essig genommen, aber jeder andere geht auch) in einem separaten Gefäß und würzt das Dressing ordentlich. Wenn es euch schmeckt, rührt ihr nochmal kräftig durch und gebt es anschließend über den Salat.

Wir sind immer noch am herumprobieren, weil das Dressing noch nicht exakt wie in Spanien schmeckt. In Spanien schwammen die Kichererbsen praktisch im Olivenöl. In Deutschland mag man es für gewöhnlich ja eher etwas trockener. Probiert es einfach so, wie ihr es mögt! :)




Fertig :)



Guten Appetit wünsch ich euch und einen wunderschönen, entspannten Restsonntag! :)
Vielleicht gibt es morgen mal einen Fitness- Beitrag. Was haltet ihr davon?

Mama ist derzeit auf Sylt und genießt ihren Urlaub, während ich zuhause bin und arbeite. Daher blogge ich die Tage alleine.
Liebe Grüße, eure Janice

Wie findet ihr den Salat? Sollen wir lieber mehr Mode und Beauty machen? Oder gefallen euch die Rezepte nach wie vor? 

Kommentare:

  1. Super lecker sieht das aus :)
    Ich liebe sowohl Beauty und Mode, als auch Sport und Essen. Ich gucke mir alles gerne an.
    Liebe Grüße, Jessi

    AntwortenLöschen
  2. Oh jaaaaa bitte Fitness Beitrag : )
    Der Salat sieht toll aus, endlich mal kein Grünzeug :D
    In love with your blog ! <3

    AntwortenLöschen
  3. Hey du Liebe, ich bin durch Zufall über deinen Blog gestolpert :) ich lese ihn total gerne! ♥ vielleicht hast du ja auch mal Lust bei mir vorbeizuschauen, würde mich freuen! Liebe Grüße,
    Jessica von http://jessicamariellle.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Rezept Liebes ich bin begeistert <3
    Ich mache zur Zeit eine Blogvorstelllung würde mich freuen, wenn du mitmachst<3
    kaariiiibaaaaa.blogspot.de/
    Mach dir noch einen schönen Tage !
    Michelle

    AntwortenLöschen